Entrepreneurs' Innovation Summer School (EISS) 2016

Ablauf und Auswahlkriterien

Voraussetzungen

 

Für die Teilnahme am Workshop können sich Gründungsinteressierte aus Schleswig-Holstein mit einer Geschäftsidee bewerben. Dabei sollte der Fokus auf technologieorientierten Produkten oder Dienstleistungen liegen.

Ein bereits bestehendes Konzept ist wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung. Bei der EISS sind auch junge Unternehmen willkommen, die vor maximal zwei Jahren gegründet wurden.


Auswahlkriterien


Die 10 besten Geschäftsideen werden zur EISS eingeladen.

Bei der Auswahl werden folgende Bewertungskriterien herangezogen:

  • Technologieorientierung des Gründungsprojektes
  • Innovationspotential von Dienstleistungsideen
  • Umsetzbarkeit der Gründungsidee in eine marktfähige Anwendung
  • Aussagekraft der Bewerbungsunterlagen



Bewerbungsschluss

 

Sobald die nächste Bewerbungsphase für die kommende EISS beginnt, werden Sie auf dieser Seite darüber informiert.

Für weitere Informationen sowie Rückfragen senden Sie bitte eine Nachricht mit dem Betreff „Nächste EISSzeit“ an eiss@bwl.uni-kiel.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0431 880-1536.

 

Kosten


Die Veranstaltung wurde in der Vergangenheit immer gemeinsam mit Partnern und Sponsoren durchgeführt und durch diese gefördert. Die ausgewählten Teilnehmer müssen daher keinen Eigenanteil zahlen. An- und Abreisekosten können leider nicht übernommen werden.