Entrepreneurs' Innovation Summer School (EISS) 2016

Prof. Dr. Achim Walter

 Prof. Dr. Achim Walter ist Inhaber des Lehrstuhls für Gründungs- und Innovationsmanagement an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann nahm er an der Universität Karlsruhe (TH) sein Studium zum Wirtschaftsingenieur mit den Schwerpunkten Marketing und Innovationsmanagement auf. Nach Abschluss des Studiums 1992 war er zwei Jahre als Unternehmensberater im Bereich der Innovationsförderung tätig. Von 1994 bis 1997 promovierte er an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Karlsruhe (TH) zum Thema "Beziehungspromotoren". Im Jahr 2002 folgte die Habilitation mit dem Thema "Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft" an der Fakultät für Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin. Zum 1. März 2003 erhielt Herr Prof. Dr. Walter den Ruf an den Lehrstuhl für Gründungs- und Innovationsmanagement der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Hier obliegt ihm außerdem die Leitung des Studienkollegs BWL für Studierende anderer Fakultäten der Universität Kiel. Im Sommer 2004 erhielt er für seine Forschung zum Technologietransfer von der Stiftung Industrieforschung in Köln den 1. Preis für wissenschaftliche Arbeiten.

Homepage

Lehrstuhl für Gründungs- und Innovationsmanagement,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Prof. Dr. Christian Lüthje

CLüthje

Prof. Dr. Christian Lüthje leitet das Institut für Marketing und Innovation an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). Er promovierte im Jahr 2000 an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema „Kundenorientierung im Innovationsprozess“. Im Jahr 2005 folgte die Habilitation zum Zusammenspiel von Technologie und Ökonomie im Innovationsprozess. Vor seiner Tätigkeit an der TUHH leitete er Institute an der Universität Marburg und an der Universität Bern. Er war zudem als Visiting Research Scholar an der Sloan School of Management des MIT in Boston tätig.

Christian Lüthje forscht in den Gebieten Innovationsmanagement, Technologiemarketing und Entrepreneurship. Ein wesentlicher Teil seiner Forschungsarbeiten fokussiert auf die Integration so genannter Lead User bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Im Bereich der Gründungsforschung beschäftigt er sich mit Erklärungsfaktoren für das Entstehen von Gründungsintentionen und untersucht die Bedeutung von Gründerteams für den Erfolg von Start-up Unternehmen.

Homepage

Institut für Marketing und Innovation,
Technische Universität Hamburg-Harburg

Dr. Dirk Müller

DMueller

Dr. Dirk Müller ist Projektmanager des Seed- und StartUp-Fonds Schleswig-Holstein bei der WTSH GmbH.

Nach seinem Studienabschluss beteiligte er sich an der Gründung des B2B-Marktplatzes und Internet-Technologieanbieters bidbizz AG. Dort war er verantwortlich für die Bereiche Business Development, Projektmanagement und eConsulting. Während seines Dissertationsstudiums ist er als DFG- Stipendiat und Assistent am Lehrstuhl für Gründungs- und Innovationsmanagement der CAU Kiel tätig gewesen und promovierte dort über Kooperationen mit Wettbewerbern.

 

Homepage

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH)

Dipl.-Kfm. Jens Eichenauer

Jens Eichenauer

Jens Eichenauer ist Leiter für Controlling, Rechnungswesen und IT der Vossloh Locomotives GmbH. Zuvor arbeitete er bei der Firma Kraft Foods Deutschland, im Konzern der Drägerwerk AG & Co. KGaA, sowie im Beteiligungs- und Vertriebscontrolling der Dräger Safety AG & Co. KGaA.

Während seiner 12 jährigen Berufstätigkeit konnte Herr Eichenauer umfangreiche nationale und internationale Erfahrungen im Bereich der operativen und strategischen Planung, Ist-Analyse und Reporting sammeln. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit bilden Konzeption, Aufbau und Weiterentwicklung von Management Information

Systemen, sowie eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte in den Bereichen Unternehmensbewertung, Projektcontrolling, Net Working Capital Management und Transferpreise.

Homepage: www.vossloh-locomotives.com

Michael Strzyz

MstrzyzMichael Strzyz ist als Investmentmanager zuständig für die Akquise, Prüfung und Verhandlung von Beteiligungsinvestments sowie für die Betreuung der einzelnen Portfolio-Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Wachstumspläne.

Der Wirtschaftsingenieur verfügt über fundierte Berufserfahrung im Bereich Marketing, Vertrieb, Produktmanagement und Businessdevelopement technisch komplexer Produkte. Nach nun achtjähriger Tätigkeit in der Wirtschaft und einem erfolgreich absolvierten Executive MBA Studium an der Mannheim Business School betreut er beim High-Tech Gründerfonds junge Technologie-Start-Ups im Bereichen wie z.B. Automation, Clean Tech, Automotive- und der Halbleiter-Industrie.

 

Homepage

High-Tech Gründerfonds

Susann Henning

Shenning

Susann Henning leitet das Team der Förderlotsen der Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Existenzgründer und –gründerinnen, Unternehmen und freiberuflich Tätige aus Schleswig-Holstein über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und zu Anforderungen an Gründungs- und Unternehmenskonzepte beraten.

Zuvor war die gelernte Bankkauffrau und Dipl. Wirtschaftsgeographin mehr als zehn Jahre in der regionalen Wirtschaftsförderung und im EU-Bereich der Investitionsbank Schleswig-Holstein tätig.

 

Homepage

www.ib-sh.de/foerderlotse

Jürgen Wilkniß

Jwilk

Jürgen Wilkniß ist seit dem 01.10.2001 als Abteilungsleiter der Bürgschaftsabteilung bei der Bürgschaftsbank S-H beschäftigt.

Herr Wilkniß startete seine berufliche Laufbahn 1971 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der COMMERZBANK AG. Im Anschluss wurde er mit verschiedenen Tätigkeiten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein betraut. Bis 2001 arbeitete er als Teamleiter des Großkunden Firmenkreditgeschäfts in Kiel. Herr Wilkniß ist verheiratet und hat ein Kind.


Homepage

www.buergschaftsbank-sh.de

Dr. Axel Meyer

AmeyerHerr Dr. Axel Meyer ist seit 2003 als Geschäftsführer der RIFTEC GmbH tätig. Hier steht das „Rührreibschweißen“ als innovative Art des Fügens von Aluminium und Leichtmetallen, im Vordergrund. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich Vertrieb, Finanzen, Marketing, Verwaltung und Einkauf. Gegenwärtig stehen die Umsetzung der Wachstumspläne und der Ausbau der Produktion an. Herr Dr. Meyer betreut und akquiriert Kunden im In- und Ausland. Erfahrungen und Wissen basieren auf einem Dipl.-Studium im Bereich Schiffbau und als Promotion zum Dr.-Ing. im Bereich Reibschweißen. Hinzu kommen 5 Jahre Berufserfahrung im Helmholtz-Zentrum-Geesthacht, welches Mitglied der größten deutschen Wissenschaftsorganisation ist. Herr Dr. Meyer hat hier sein berufliches Wissen durch den Besuch zahlreicher Fortbildungen in den Bereichen BWL, Jura, und Technik erweitert. Er lebt am Stadtrand von Hamburg, ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Homepage

www.riftec.de

Dr. Helga Andree

Dr. Helga Andree ist Gründerin der TENIRS GmbH, die als Spin-Off der CAU Kiel im Oktober 2006 ausgegründet worden ist und deren Kerngeschäft die Anwendung der Nahinfrarotspektroskopie ist.

Frau Andree studierte von 1987 bis 1989 an der Freien Universität Berlin Chemie und vom Sommer 1989 bis zum Frühjahr 1993 Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Tierproduktion an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel studiert. Anschließend trat sie eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierernährung und Stoffwechselphysiologie der CAU Kiel an und ist nach zwei Jahren an das Institut für Landwirtschaftliche Verfahrenstechnik gewechselt. Frau Andree hat sich bis zum Februar 2008 über zehn Jahre lang erfolgreich mit zahlreichen Forschungsvorhaben befasst.

Im September 2004 hat sie den Ideenwettbewerb 2004 des Landes Schleswig-Holstein „Ideen von heute für Unternehmen von morgen“ mit ihrer Geschäftsidee „TENIRS“ gewonnen. Seit März 2008 ist Frau Andree hauptberuflich für den Vertrieb und das Projektmanagement der TENIRS GmbH in Kiel verantwortlich. Frau Andree ist verheiratet und hat drei Kinder.